Logo klein

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Der Elektrolyseur

Elektrolyseure sind dafür bekannt, dass sie Wasserstoff aus Wasser herstellen. Da dieser Prozess der Wasserstoffherstellung emissionsfrei ist, wird er auch als grüner Wasserstoff bezeichnet.

Von den verschiedenen Arten von Elektrolyten, die zur Verfügung stehen, sind Protonenaustauschmembran (PEM) und Anionenaustauschmembran (AEM) die gebräuchlichsten Arten von Elektrolyseuren. Ein Elektrolyseur hat zwei Kammern, die Kathode (negativ geladen) und die Anode (positiv geladen). Das vom Kathodenraum aufgenommene Wasser wird zunächst elektrisch in Wasserstoffprotonen und Elektronen sowie in Sauerstoff aufgespalten. PEM hat eine hohe selektive Permeabilität, die nur die Wasserstoffprotonen durchlässt, während die Elektronen von der Kathode zum Anodenraum nach außen übertragen werden. Die Wasserstoffprotonen und die Elektronen rekombinieren im Anodenraum und bilden Wasserstoffgas. Bei AEM-Elektrolyseuren wird der Wasserstoff mit Hilfe der aus den alkalischen Elektrolyten gewonnenen OH- Ionen von der Kathode zur Anodenseite transportiert.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.